Aktuelle News & Spielberichte

25.01.2023

Rückblick Hinrunde 2022/2023!

 

Nach einer teils sehr erfolgreichen Vorbereitung auf die neue Saison, konnte man diesen Schwung nicht mit in die Liga übernehmen. So musste man leider auch, aufgrund von Verletzungen, auf den ein oder anderen Stammspieler verzichten. So holte man in den ersten sechs Spielen magere zwei Punkte und stand auf dem vorletzten Tabellenplatz. Ebenso zog man im Pokal gegen den Bezirksligisten SV Mochenwangen den Kürzeren. Das war nicht der Start den man sich erhofft hatte und jedem war bewusst, dass es schwer werden würde, aus diesem Loch heraus zu kommen. Der Knoten sollte dann allerdings an Spieltag sieben gegen den SV Weingarten II platzen. Zwar verlor man das Spiel danach gegen den SV Reute unnötig mit 4:5, gewann man dann aber alle Spiele der noch verbleibenden Hinrunde und holte am Ende starke 26 Punkte nach 15 Partien. So belegen wir Platz 6 mit nur sechs Punkten auf Platz 1 und noch drei Punkten auf Platz 2. Nun gilt es wieder, eine gute Vorbereitung zu machen, mit einem kleinen Trainingslager in der Schweiz, um dann besser in die Rückrunde zu starten. Das nächste Punktspiel geht dann auch direkt zum schweren Auswärtsspiel nach Molpertshaus. Dort ist aber noch eine Rechnung offen, nachdem man Zuhause mit 1:3 verlor. Mit 41 Saisontoren stellen wir übrigens die drittbeste Offensive der Liga und haben mit Rief, Wahl und Braun gleich noch drei Spieler mit den meistens Torbeteiligungen unter den ersten 10 Plätzen. Ebenso konnte man die Defensive stabilisieren und man musste in den letzten sechs Spielen nur noch vier Gegentore aus dem eigenen Netz holen, bei Gegnern wie der SG Aulendorf, Fronhofen oder im Derby gegen den SV Vogt. Wir freuen uns auf die Rückrunde und sind gespannt, wohin die Reise führt! Allen Fans ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung!

Weihnachtsfeier 2022

 

Am Freitag den 09.12.2022 veranstalteten wir die alljährliche Weihnachtsfeier in unserem Sportheim Wetzisreute. Nachdem es wegen Corona zwei Jahre lang ausfallen musste war es wieder schön unsere Mitglieder einladen zu können und einen gemeinsamen Abend bei schönem Ambiente zu verbringen. Erstmals geleitet von unserem 1. Vorstand Christian Martin und der Begrüßung der Gäste um Bürgermeisterin Liebmann, ging es direkt weihnachtlich los und die Ü60 stimmte zwei Weihnachtsklassiker an. Nach den ganzen Ehrungen für die tolle Arbeit, welche über das Jahr von vielen vielen Mitgliedern gemacht wurde, ging es ans essen. Unsere Sportheimpächter um Lumi Pfefferkorn richteten ein indisches Buffet her welches durch mitgebrachte Salate und Nachtischen von unseren Mitgliedern ergänzt wurde. Nach einer sportlichen Zusammenfassung und Zitaten der Saison von einzelnen Spielern von unserem Trainer Mike Gleich, durfte auch noch Kapitän Matze Gentner ein kleines Dankeschön an unser Trainerteam richten. Zum Abschluss des offiziellen Teils gab es noch ein kleines lustiges Spiel welches von Philip Klimm geleitet wurde. Der Abend wurde dann im Beisammensein verbracht und ein tolles Jahr 2022 gebührend gefeiert. Wir bedanken uns nochmals bei Allen die da waren, den Verein das ganze Jahr unterstützt haben und freuen uns schon jetzt auf ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2023! 

27.11.2022

Kreisliga A1: SV Ankenreute – SGM Fronhofen/Fleischwangen I, 2:0 (2:0)

Mit einem Sieg in die Winterpause! 

 

Am ersten Rückrundenspieltag und zugleich auch letztem Spiel in 2022, empfing man den Gast aus Fleischwangen/Fronhofen. Der SVA wollte unbedingt seine Siegesserie fortsetzen und auch das siebte Spiel in Folge gewinnen. Man begann von Anfang an konzentriert und konnte schon in der dritten Minute den Führungstreffer erzielen. Ein Freistoß aus dem Halbfeld von Rief rutschte am zweiten Pfosten durch zu Weiß welcher den Ball nur noch über die Linie schieben musste. Das 2:0 fiel in der 24. Minute! Ein Abpraller kam direkt zu Padberg welcher den Ball aus gut und gerne 30 Metern mit links über den Torwart hinweg ins Tor schweißte! Was für ein Traumtor! Bis zur Halbzeit passierte dann auch nicht mehr viel und es ging mit einer verdienten Führung in die Pause. Nach der Halbzeit wollte man den Deckel drauf machen, was allerdings nicht geling. Die beste Chance hatte noch Rief, welcher aber mit seinem Versuch den Torwart zu überlupfen scheiterte. Von den Gästen kam nicht mehr viel und so gewann man auch das letzte Spiel 2022 und ruscht immer näher an die Tabellenspitze ran. Einen riesigen Wermutstropfen gab es allerdings kurz vor Ende der Partie. Bei einem Zweikampf an der Mittellinie verdrehte sich unser Spieler Dustin Pfefferkorn so das Knie dass er vom Platz getragen werden musste. Erste Diagnose ist wohl ein Kreuzbandriss und eine lange Pause. Wir wünschen nochmals Gute Besserung an dieser Stelle! #Comebackstronger! Vielen Dank an alle Fans für die tolle Stimmung das ganze Jahr hinweg! 

19.11.2022

Kreisliga A1: SV Ankenreute – SV Vogt, 3:1 (0:0)

DERBYSIEGER, DERBYSIEGER! Hey, Hey! schallte es über den Sportplatz Wetzisreute nach packenden 90min! 

 

Die Partie begann hektisch und wurde durch etliche Zweikämpfe im Mittelfeld dauerhaft unterbrochen. Die Gäste aus Vogt versuchten sich dennoch das ein oder andere Mal in de Offensive, während sich die Hausherren fast ausschließlich auf eine kompakte Defensive fokussierten. Ankenreute hatte bis dato maximal Halbchancen zu verzeichnen. Der zweite Spielabschnitt begann anschließend mit zielstrebigeren Gästen. Ankenreute hielt allerdings mit viel Wille und Körperlichkeit dagegen. Nach einer knappen Stunde bekam der Gast aus Vogt dann einen Freistoß direkt an der Strafraumkante zugesprochen. Kapitän Kraus nahm sich der Sache an und zirkelte das Leder ganz stark über die Mauer. Ein solcher Schuss wird in der Liga im Normalfall immer mit einem Tor belohnt... am gestrigen Tag allerdings nicht mit Deuringer im Ankenreuter Tor. Mit einer Monsterparade lenkte er den Ball noch an die Latte und konnte sogar den fast noch schwereren Nachschuss von Wucher parieren.

Die Hausherren merkten nun dass hier etwas zu holen ist und wurden forscher im Offensivspiel. In der 68. Minute bekam der Tabellenführer dann eine herbe Lektion in Sachen Effizienz beigebracht. Eine butterweiche Flanke auf den zweiten Pfosten konnte der eben erst eingewechselte Pascal Weiß mit einem strammen Kopfball unter die Latte verwerten und brachte das Sportgelände zum Toben. Der SVV war dadurch geschlagen. Nur Minuten später fand ein Rief-Freistoß eher glücklich den Weg ins Tor und in der 84. Minute machte der ebenfalls eingewechselte Ungureanu nach einem Konter endgültig einen Hacken an die Partie. Ein Eigentor kurz vor Spielende war letztlich nur noch Ergebniskosmetik. 

 

Wir gewinnen durch die Partie das 6. Spiel in Folge und das Siebte in den letzten Acht Partien! Was ein Lauf und was für ein Fest auf dem Sportplatz! Damit beenden wir, eine am Anfang katastrophale Hinrunde, mit einem sehr guten Platz 6! Nächste Woche steht das erste Spiel der Rückrunde an. Zu Gast ist dann die SG Fronhofen/Fleischwangen. 

 

Vielen Dank nochmals an die vielen vielen Fans! Was für eine Stimmung auf dem Sportgelände! Einfach überragend!

 

Kreisliga B2: SV Ankenreute II – SV Vogt II, 0:3 (0:1)

Unsere Zweite musste sich am Ende verdient mit 0:3 gegen den Tabellenführer und vorzeitigen Herbstmeister geschlagen geben. Gegen die Vogter musste Trainer Fabian Fehr zudem auf zahlreiche Spieler verzichten. Vogt konnte nach einer direkt verwandelten Ecke durch Robin Völkel in Führung gehen. Dieser musste dann leider nach einem unglücklichen Zweikampf ausgewechselt werden und wurde vom Krankenwagen abgeholt! Gute Besserung an dieser Stelle! Nach der Pause konnten die Gäste in der 46. Minute auf 0:2 erhöhen und in der 54. Minute den Deckel drauf setzen. Trotzdem eine gute Leistung unserer Jungs auf die aufgebaut werden kann! Somit verabschiedet sich unsere Zweite mit Platz 9 in die Winterpause!

06.11.2022

Heimsiege gegen den TSV Eschach II und die SG Alttann/Bergatreute!

Kreisliga A1: SV Ankenreute – TSV Eschach II, 4:1 (2:0)

Am 13. Spieltag der Kreisliga A empfing man den direkten Tabellennachbarn aus Eschach. Mit einem Sieg konnte man in der Tabelle an den Gästen vorbei rutschen und Platz 6 übernehmen. So gewillt ging die Mannschaft auch in die Partie! Mit dem ersten richtigen Angriff ging man dann auch in Führung. Nach Flanke von Issa nahm Wahl den Ball seitlich direkt mit dem linken Spann! Der Schuss schlug unhaltbar im kurzen Eck ein! Kurz vor der Halbzeit konnte dann durch einen Foulelfmeter an Rief noch auf 2:0 erhöht werden. Der Gefoulte selbst verwandelte souverän. Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, allerdings mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. In der 57. Minute viel durch Issa das 3:0. Direkt im Gegenzug mussten wir dann aber den 3:1 Anschlusstreffer hinnehmen welcher uns nicht aus der Rolle brachte. Man verteidigte weiterhin konzentriert und konnte mit dem 4:1 durch Wahl den Deckel drauf machen. Mit dem fünften Sieg in Folge kommt jetzt ein spielfreies Wochenende für unsere Erste. 

 Kreisliga B2: SV Ankenreute II – SG Alttann-Bergatreute, 4:0 (2:0)

Unsere Zweite spielte gegen die neu gegründete Spielgemeinschaft aus Alttann/Bergatreute und lies von Anfang an nichts anbrennen. Durch zwei Tore von Marcel Postleb sowie den Toren von Omar Alhalbouni und Mehdi Issa konnte am Ende ein ungefährdeter Sieg eingefahren werden. Dadurch schieben wir uns vor auf Platz 7! 

Am kommenden Wochenende hat die Erste spielfrei, die Zweite spielt allerdings beim TSB Ravensburg II um 12.30 Uhr! Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung sehr freuen! 

30.10.2022

Heimsieg gegen den Tabellenführer aus Aulendorf!

Kreisliga A1: SV Ankenreute – SG Aulendorf, 3:0 (1:0)

Am 12. Spieltag empfing man die SG Aulendorf, aktuell Tabellenführer der Kreisliga A. Nach den letzten Spielen und Ergebnissen war man hochmotiviert seinen Lauf fortzusetzen und die nächsten drei Punkt einzufahren. So startete man konzentriert und ließ dem Gegner kaum Möglichkeiten. Folgerichtig ging man nach mehreren Chancen mit 1:0 in Führung. Nach einem gewonnenen Luftduell von Leuthe war Robin Braun frei durch und blieb vor dem Torwart cool. Man ließ danach den Gegner das Spiel machen und war immer wieder durch schnelle Konter brandgefährlich. So auch in der 44. Minute bei dem der Innenverteidiger sich nur noch mit einem Foul an Braun zu helfen wusste. Klare Notbremse die der Schiedsrichter aber nur mit Gelb quittierte. So ging es mit 1:0 in die Halbzeitpause. In der 64. Minute gab es dann Freistoß für uns am Sechzehner der Gäste. Eine einstudierte Freistoßvariante durch Braun & Rief und schon stand es 2:0. Das ging den Gästen zu schnell und das Freistoßtraining machte sich bezahlt. Die SG Aulendorf zeigte sich wenig geschockt und drängte danach auf den Anschluss welcher aber durch eine Parade auf der Linie von Deuringer und einem Freistoß an den Querbalken nicht fallen sollte. So konnten wir am Ende durch Issa noch das 3:0 erzielen und den Deckel drauf machen! Eine sehr starke Leistung des gesamten Teams! In der Tabelle rutschen wir dadurch an der SG Waldburg/Grünkraut vorbei auf Platz 7! 

 Kreisliga B2: SV Ankenreute II – SG Aulendorf II, 1:1 (0:0)

Unsere zweite Mannschaft muss sich am Ende leider mit einem 1:1 zufrieden geben. Zwar war man über weite Strecken die bessere Mannschaft, konnten aber vorne die Tore nicht machen und hinten musste man einen unglücklichen Treffer aus gut und gerne 40 Metern kassieren. Man muss einfach die Chancenverwertung verbessern um mehr Punkte zu holen! Da hapert es doch sehr. Torschütze Omar Alhlbouni

23.10.2022

Starker Auswärtssieg beim TSV Berg!

Kreisliga A1: TSV Berg II – SV Ankenreute, 1:4 (0:1)

Eine sehr starke Leistung des gesamten Teams konnte Trainer Mike Gleich beim Auswärtsspiel gegen den TSV Berg II sehen. Von Beginn an war die taktische Ausrichtung klar und wurde von der Mannschaft super umgesetzt. So war man in jedem Zweikampf bissig und konnte auf dem Kunstrasen das schnelle Umschaltspiel immer wieder gefährlich vortragen. So ging man in der 25. Minute folgerichtig in Führung. Nach super Pass von Rief, konnte Robin Braun das 1:0 erzielen. Nach der Pause erhöhte wiederum Braun, mit seinen Treffern zwei und drei, den Spielstand auf 3:0. Mit dem 4:0 durch Rief war dann in der 85. Minute endgültig der Deckel drauf. Berg schaffte es kurz vor Ende, mit einem sehenswerten Schuss aus 25 Metern, noch den Ehrentreffer zu markieren. Überragender Akteur neben Braun war Nico Fischer, welcher gefühlte 95% Zweikämpfe gewann und das 2:0 überragend vorbereitete! Durch den Sieg rutschen wir in der Tabelle an Berg vorbei auf Platz 8 vor! 

Kreisliga B2: TSV Berg III – SV Ankenreute II, 3:0 (3:0)

Kaum war das Spiel angepfiffen, lagen die Gastgeber bereits in Front. Nicolas Götz markierte in der vierten Minute die Führung. Für das 2:0 des Teams von Trainer Wilfried Hartmann zeichnete Wilfried Hartmann verantwortlich (18.). Hendrik Balle baute den Vorsprung von TSV Berg III in der 22. Minute aus. Unsere Zweite machte das Spiel, der Gastgeber machte seine wenigen Chancen eiskalt rein. So blieb es am Ende beim 3:0. 

16.10.2022

 

Heimsieg gegen den SV Wolpertswende!

 

Am 10. Spieltag der Kreisliga A empfing man den Tabellennachbarn aus Wolpertswende. Die Gäste kämpfen ebenso um den Abstieg und haben zudem mehrere Verletzungsausfälle zu beklagen. Das Spiel begann zerfahren aber man konnte sich die ersten Chancen durch Issa erspielen. Dann kam der große Auftritt von Rief welcher innerhalb von sechs Minuten zwischen der 27. und 33. Minute drei Tore erzielte. So ging es mit einem 3:0 in die Pause. Nach der Halbzeit kam der Gast besser ins Spiel und konnte nach einem Eckball auf 3:1 verkürzen. Die anstehende Drangphase der Gäste konnte man überstehen und am Ende durch Wahl noch auf 4:1 erhöhen! 

 

Unsere Zweite ließ zu viel vor dem Tor liegen und muss sich am Ende mit einem 0:0 vergnügen. Mit Sicherheit nicht das Ergebnis was man sich davor erhofft hatte. 

 

11.10.2022

Preisbinokelturnier vom 7. Oktober 2022

 

Bei diesem Preisbinokelturnier im Sportheim Wetzisreute waren insgesamt 15 Teilnehmer anwesend. Den ersten Platz belegte Uwe Naupold aus Wangen mit 7.270 Punkten. Aus Haslach belegte Christian Naupold mit 7.150 Punkten den zweiten Platz. Dritter wurde Stefan Schoch aus Neukirch mit 6.310 Punkten. Den Gewinnern herzlichen Glückwunsch. Im Namen der Jugendabteilung möchten wir uns bei allen Teilnehmern recht herzlich bedanken. Besonderen Dank gilt auch unseren Sponsoren: Freundeskreis des SV Ankenreute, Getränke Vees und Rainer Mündel. Ein Dankeschön auch an unser Sportheimteam.

10.10.2022

 

Am 09. Spieltag ging es für beiden Mannschaften zum Absteiger nach Bad Wurzach! 

Auf schwerem Geläuf war es von Anfang an ein Spiel welches sich eher im Mittelfeld abspielte und längere Passstafetten mangelware waren. Torchancen waren ebenso auf beiden Seiten Mangelware. In der 32. Minute konnte dann Kevin Wahl links in den 16er geschickt werden, die Flanke geriet an den Arm eines Gegenspielers und dem Schiedsrichter bleib nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Wahl selber verwandelte den Elfmeter souverän oben rechts und ließ dem Torwart keine Chance. Im zweiten Durchgang das selbe Bild. Den Zuschauern wurde ein hartes aber weitestgehend faires Spiel geboten mit wenig zählbarem auf beiden Seiten. Dann kam die 62. Minute und wir konnten nach einem ähnlich einstudierten Freistoß das 2:0 durch Luca Rief erzielen und dieses Ergebnis dann auch über die Zeit bringen! Somit verbessern wir uns in der Tabelle auf den 12. Platz und können so den Anschluss an das Tabellenmittelfeld halten. Kommende Woche kommt es zum nächsten extrem wichtigen Spiel gegen den SV Wolpertswende. 

 

Unsere zweite Mannschaft besiegt den noch ungeschlagenen  Tabellenzweiten! Von Anfang an war die Mannschaft um Fabian Fehr das spielbestimmende Team und erarbeitete sich Chance um Chance ehe Omar Alhalbouni einen direkten Freistoß im Tor zum 1:0 unterbringen konnte. Leider konnte in Folge die zahlreichen weiteren Möglichkeiten nicht genutzt werden und so dauerte es bis zur 59. Minute ehe wieder Alhalbouni das 2:0 erziehlte! Auch unsere Zweite brachte dieses Ergebnis über die Zeit. Es war nun das erste 6-Punkte-Wochenende das anschließend gefeiert werden durfte. Vielen Dank an die zahlreich mitgereisten Fans! 

Highlights beider Teams mit Bildern und zwei Toren gibt es auf unserem Instagram Account! 

02.10.2022

 

Torspektakel mit schlechterem Ausgang und zu vielen Fehlern

 

Kein Spiel für schwache Nerven war die Auswärtspartie des SV Reute beim SV Ankenreute. Im wichtigen “Sechs-Punkte”-Spiel gegen einen direkten Konkurrenten hatten die Gastgeber die erste Tormöglichkeit, SVR-Torsteher Niko Hahn zeigte sich bei einem Freistoß aus guter Distanz aber auf der Hut. Der frühe Führungstreffer gelang schließlich dem Team von SVR-Trainer Michael Braun in der zehnten Spielminute. Tobias Fink wurde mustergültig bedient und zog von links auf das Tor zu. Seinen strammen Abschluss konnte der Torhüter nur abklatschen lassen, Marcel Freisinger staubt zum 0:1 ab. Wenig später luchste Johannes Freßle seinem Gegenspieler clever den Ball ab und erzielte mit einem Flachschuß in die lange Ecke das 0:2. Die Gastgeber waren zunächst ziemlich bedient ob des Spielstandes, kamen dann aber durch individuelle Klasse zurück in die Partie. Luca Rief schüttelte gleich mehrere Gegenspieler ab und donnerte aus gut zwanzig Meter Torentfernung den Ball unter die Reutener Querlatte. Die Gastgeber waren dadurch wieder in der Partie und konnten durch ein kapitales Gastgeschenk kurz vor der Halbzeitpause sogar noch den 2:2-Ausgleich markieren.Somit begann der zweite Spielabschnitt wieder bei null. Und wieder waren es die Gäste, die in Führung gehen konnten. Johannes Freßle zog aus der Distanz einfach mal ab, die Lederkugel schlug mit Windunterstützung über den völlig verdutzten SVA-Keeper zum 2:3 ein. Lange freuen konnten sich die Gäste aber über den erneuten Führungstreffer nicht. Der SV Reute bekam in der 59.Minute den Ball einfach nicht aus der Gefahrenzone, Robin Braun traf ins lange Eck zum 3:3. Die Begegnung war nun ein stetiges Auf und Ab und Justin Matt hätte die Gäste beinahe wieder schnell in Führung bringen können, scheiterte aber am gut reagierenden Torhüter. In der 66.Minute war es aber soweit, Tobias Fink spritzte in ein schlampiges Abspiel, umkurvte den Keeper und traf aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 3:4. Die Gäste schienen nun auf einem guten Weg und konnten die Gastgeber gut aus dem Angriffsdrittel fern halten. Doch in der Schlussphase verstärkte Ankenreute die Offensive und hatte bei einem Fallrückzieher von Patrick Padberg Pech – der Ball ging nur ans Lattenkreuz. Eine Minute später war’s aber passiert, Reute konnte wieder nicht entscheidend klären und Kevin Wahl traf mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag zum 4:4. Beiden Seiten merkte man an, dass ein Punkt zu wenig war und so spielten beide Teams auf Sieg – die letzten Minuten waren an Spannung kaum noch zu überbieten. Zwei Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit war Johannes Freßle auf dem Weg zu seinem dritten Treffer, Ankenreute konnte aber gerade noch zum Eckball klären. In der zweiten Minute der Nachspielzeit passte Spielführer Johannes Freßle ideal auf Janik Patent, der der völlig aufgerückten Abwehr enteilt war und alleine vor dem Keeper ganz cool zum umjubelten 4:5 traf. 

 

Unsere Zweite gewann völlig verdient und in dieser Höhe auch gerecht mit 4:1! In der ersten Halbzeit verpasste man bei mehreren sehr guten Chancen die Führung durch Ludwig Leuthe auszubauen. Nach der Pause machte man dann aber durch Tore von Müller, Albi Leuthe sowie Issa den Deckel drauf.

26.09.2022

 

Erster Saisonsieg!

 

Am 07. Spieltag der Kreisliga A konnte der so sehr ersehnte erste Sieg gefeiert werden. Auf dem Kunstrasen in Weingarten war man von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft! So konnte auch unser Neuzugang Marius Knörle, nach wochenlanger Verletzung, sein Pflichtspieldebüt geben und begann in der Startelf. Mit dem ersten super gespielten Angriff über links, konnte man in der 5. Minuten durch Rief in Führung gehen und diese noch vor der Halbzeit durch Braun auf 2:0 erhöhen. Wiederum Braun war es, der nach tollem Zuspiel von Fischer, nach der Pause auf 3:0 stellte. Nach einem Sonntagsschuss der Weingartner, konnte Rief direkt nach dem Anspiel wieder den alten Abstand herstellen und so gewann man am Ende völlig verdient mit 4:1! Auf dieses Ergebnis kann aufgebaut werden und man geht mit einem guten Gefühl in die kommende Partie gegen den SV Reute. Unsere Zweite Mannschaft hatte spielfrei. 

19.09.2022

Packende Derbys enden jeweils mit einem Unentschieden!

Am 06. Spieltag der Kreisliga A kamen die Nachbarn aus Waldburg/Grünkraut nach Wetzisreute. Nach anfänglichem abtasten konnten die Gäste in der 7. Minute durch Schuster in Führung gehen, welche aber noch vor der Halbzeit durch einen Doppelpack von Rief gedreht werden konnte. Leider schaffte man es wieder nicht die Führung nach Hause zu bringen und so musste man den Ausgleich, per Elfmeter, noch hinnehmen. 

Bei der Zweiten ebenfalls ein ähnliches Spiel bei dem jedoch wir in Führung gehen konnten welche dann auch bis zur 85. Minute hielt. Durch einen Fehler in der Defensive konnten die Gäste aber ebenfalls noch zum Ausgleich kommen.  

15.09.2022

 

Rückblick Saisonstart 2022/2023

Der Urlaub ist vorbei, nun gibt es wieder regelmäßig Spielberichte hier im Gemeindeblatt! Gerne uns auch auf Instagram folgen um auf dem laufenden zu bleiben und noch mehr von der Mannschaft und dem Verein zu erfahren!

Die ersten fünf Spieltage der diesjährigen Kreisliga A Saison sind gespielt. Die Bilanz: 4 Niederlagen, 1 Unentschieden, 0 Siege/Torverhältnis 9:15... Sicherlich nicht der Start welchen man sich vor der Saison erhofft hatte, allerdings ging es immer knapp aus und man war phasenweise auch die bessere Mannschaft. Zudem kommen Verletzungen etlicher Stammkräfte sowie selbst verschuldete rote Karten dazu. Heißt: Es läuft einfach noch nicht wie gedacht. Egal! Mund abputzen und am kommenden Sonntag hochmotiviert ins Derby gegen die SG Waldburg/Grünkraut gehen. Die SG dürfte aufgrund der letzten Ergebnisse leicht favorisiert ins Spiel gehen und steht mit drei Siegen auf Tabellenrang 5. Spielbeginn: 13.00 Uhr der zweiten Mannschaften, um 15.00 Uhr geht es bei der Ersten los.

 

Unsere zweite Mannschaft kann nach den ersten vier Spieltagen auf drei Punkte schauen! Gegen Wolfegg und Haisterkirch verlor man jeweils unglücklich mit einem Tor unterschied, gegen den letztjährigen Meister konnte man lange mithalten musste sich dann aber noch 6:2 geschlagen geben. So steht man auf Tabellenplatz 10 und hat ein Torverhältnis von 10:15... Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung, um am Sonntag 6 Punkte gegen unsere Nachbarn zu holen!

12.08.2022

Saisonauftakt Auswärtsspiel SV Fronhofen

 

Das haben sich alle wahrscheinlich ein bisschen anders vorgestellt, vor allem aber nach den ersten fünf Minuten. Nun aber von Anfang an.

Bei sommerlichen Temperaturen und einem eher sehr harten Platz in Fronhofen, durfte man den Saisonstart der Kreisliga A schon am Freitagabend einläuten. Die Spieler brannten nach einer harten Vorbereitung auf das Spiel und wollten den Schwung aus der Vorbereitung mitnehmen. Dies gelang auch direkt und man konnte nach einem Ballgewinn von Wahl, einem perfekten Pass auf Braun und einem trockenen Abschluss, schon nach rund 40 Sekunden in Führung gehen. Danach machte man auch weiterhin viel Druck auf den Gegner der in dieser Phase etwas überrascht wirkte. Nach und nach verlor man allerdings den Faden und die Hausherren kamen besser ins Spiel. Es dauerte allerdings bis in die 54. Minute ehe Fronhofen zum Ausgleich kam. Ein Schuss aus gut und gerne 25 Metern schlug unten rechts am Pfosten ein. Martin im Tor der Ankenreuter war Chancenlos. Nun wollten die Fronhofener unbedingt die Führung und schafften dies dann auch in der 64. Minute. Anschließend versuchte man vergebens den Ausgleich zu erzielen, richtige Chancen gab es aber nicht mehr sodass am Ende noch der 3:1 Siegtreffer in der 88. Minute erzielt werden konnte.

 

Am kommenden Sonntag, zu Hause in Wetzisreute, heißt es die Köpfe wieder hoch zu bekommen! Gegner der SV Molpertshaus mit Ex-Trainer Jürgen Bosch! 

08.08.2022

Wichtige Vorschau Saisonstart 2022/2023 

 

Nach einer anstrengenden und langen Vorbereitung geht es nun für die Mannen um Trainer Mike Gleich, am Freitag, 12.08.2022 um 18.30 Uhr, zum Saisonauftakt nach Fronhofen. Der Gegner musste letztes Jahr den Gang von der Bezirksliga in die Kreisliga A antreten, möchte aber mit Sicherheit auch wieder direkt aufsteigen. In der Sommerpause konnten wir einige Neuzugänge verpflichten, welche die Mannschaft spielerisch deutlich nach vorne bringen.

Testspielergebnisse:

 

SVA - Oberzell II (Kreisliga B) 8:1 // Neuravensburg (Bezirksliga) - SVA 7:2 // SV Kehlen (Bezirksliga) - SVA 3:4 // SVA 6:1 SV Arnach (Kreisliga B)

Unsere Abteilungsleiter

 

1. Vorstand Christian Martin:

Info_sva1949@gmx.de

01578 0662597

 

2. Vorstand / Hallenbelegung Patrick Padberg:

Info_sva1949@gmx.de

01515 4969579

 

sportlicher Leiter: Robin Braun

Spielbetrieb_sva1949@gmx.de

0176 31142832

 

Trainer Aktive Mannschaft: Mike Gleich

0178 5838848

 

Öffentlichkeit / Sponsoring: Julian Steinhauser

Oeffentlichkeit_sva1949@gmx.de

0173 8985420

 

Bambini bis A-Jugend: Jan Wiedenmann

Jugend_sva1949@gmx.de

0175 4101642

 

Finanzen: Bruno Gmünder

0160 7574708

 

Sportheim: Ludwig Leuthe

0176 38705117

 

Veranstaltungen: Maurice Wenzelburger

0176 56970909

 

 

 

 

Kontakt

 

SV Ankenreute

 info_sva1949@gmx.de